TecnoSoft_blog

=== ALERT! ===

The enemy is approaching fast!

Area Guard Name: Vasteel Original

That was when it all began.

Welcome to the World of Technology.  Bei dem heutigen Telespieleabend widmen wir uns ganz der Firma, die wie keine andere schnelle Action am Limit des technisch Machbaren, zusammen mit fetzigen Synth Rock in eine Videospielebombe gepackt hat *(*´∀`*)☆!

TecnoSoftCollection
Welcome to the World of Technology

Wie Ben aka @CITSevenForce schon im Vorfeld meinte „Es darf bezweifelt werden, ob es einen Podcast auf dieser Welt gibt der fetzigere Musik zu bieten hat“! Und da hat er gottverdammt nochmal recht d=(´▽`)=b! Des weiteren als Pilot im Fire Leo Jürgen , und Marco aka Nerdigst kämpft im Gauntlet mit. Aber der Cast hat natürlich nicht nur tolle Musik zu bieten, sondern auch viele Infos über eine kleine japanische Firma die mehr als einmal Pionierarbeit in der Videospielgeschichte  geleistet hat (o;TωT)o!

Noch eine Kleinigkeit in eigner Sache. Wir haben unsere Podcast Planung optimiert, so dürfte in Zukunft sich die Frequenz an neuen Folgen zum positiven erhöhen.

Direkter Download (ggf. rechts klicken und „Ziel speichern unter…“ klicken)

Zeit – Thema

00:00:45 – Intro
00:02:00 – Tecno Soft, eine Firma über die wenig bekannt ist
00:04:40 – Was macht die Tecno Soft Spiele aus?
00:06:55 – Die Anfänge: Donkey Gorilla (1982) und Star Fleet (1982)
00:10:50 – Thunder Force (1983)
00:19:20 – Plazma Line (1984), Katsunori Yoshimura und Arsys
00:25:20 – Batten Tanuki no Daibouken (1985)
00:26:10 – Kugyokuden (1987) und Shin Kugyokuden (1988)
00:28:35 – Feedback (1988)
00:29:20 – Herzog (1988)
00:31:25 – D’ (a.k.a. D-Dash) (1988)
00:33:00 – Thunder Force II (1988) und Thunder Force II MD (1989)
00:46:35 – Herzog Zwei (1989)
01:00:35 – Thunder Force III (1990)
01:16:35 – Thunder Force AC (1990) und Thunder Spirits (1991)
01:24:35 – Elemental Master (1990)
01:36:00 – Devil Crash MD (1991)
01:41:50 – Thunder Force IV (1992)
01:58:45 – Geständnisse eines Thunder Force Freaks, Teil 1
02:01:10 – Hyper Duel (1993/1996)
02:08:10 – Magical Error wo Sagase (1994) und Tecno Softs Ausflüge ins Arcade-Geschäft
02:10:00 – Nekketsu Oyako (1994/1995)
02:16:30 – Kyuutenkai / Fantastic Pinball (1995)
02:21:00 – Reverthion (1995), Hyper Reverthion (1996) und Steeldom (1996)
02:23:55 – Blast Wind (1997) und Inazuma Saber (unveröffentl.)
02:32:30 – To be continued

auf iTunes abonnieren

Einmal das Intro von Thunder Force IV hören an einen beschissenen Tag und die Welt ist wieder in Ordnung ᕦ(ò_óˇ)ᕤ!

 

Was wir vergaßen im Podcast zu erwähnen: Yuichi Toyama, einer der Hauptprogrammierer bei Compile und Raizing, arbeitete am Anfang seiner Karriere bei Tecno Soft an Feedback und Herzog! Ein paar versteckte Fotos in den Daten von Feedback zeigen das damalige Tecno Soft Team:

TecnoSoft00

TecnoSoft01

Thunder Force 1 die Ur Version (leider noch on der Sprachausgabe,haha) Beachtlich auf wie vielen verschieden Plattformen es erschienen ist.

Tecnosoft2 Tecnosoft1

10 Jahre vor Star Fox! Tecno Softs Plazma Line war das erste Spiel für Daheim das richtige Polygongrafik nutze.

So klein ist die Welt (●⌒∇⌒●). Ich suche nach einem Video das die technische Überlegenheit von Thunder Force II auf dem X68000 demonstriert, und das einzige gute Material was ich finde ist vom Kollegen Toarcade ヽ(´ー`). Schade das es nur die Mega Drive Fassung auf das Goldpack 1 gefunden hat.

Vor ein paar Jahren gab es sogar eine Art Nachfolger von Herzog Zwei auf 360 und co. Air Mech Sieht auf den ersten Blick bis auf den überladenen „PC-Screen“nett aus, ABER hat leider kein Spiltscreen … und noch viel schlimmer es ist Free 2 Play only. Also in 3 Jahren ist ein Youtube-Filmmchen eh alles was von dem Spiel übrig ist  (;¬_¬).

Unglaublich, aber Anfang der 90er versuchte Tecno Soft offenbar auch erfolglos eine Idol-Gruppe zu vermarkten ヽ(´▽`;)/♪. Bis auf ein wenig Promo-Material und ein paar Vocal-Tracks auf Tecno Soft Soundtrack CDs ist vom “Tecno Soft Gals Club” aber nicht viel übrig geblieben.

TecnoSoft02 2

TecnoSoft03 2

Zu sehen sind die Mädels u.a. auch auf dem Flyer für Devil Crash MD:

TecnoSoftomake01 TecnoSoftomake02 TecnoSoftomake03 TecnoSoftomake04

Hier eine Beschreibung (auf Japanisch) von Inazuma Saber welches das viele Jahre später verändert als Blast Wind auf Saturn erschienen ist:

 

CONTINUE? 

Author Idolmeister
Published

Comments (5)

  • Donpachi
    1. Mai 2016 at 19:20 Reply
    Apropos Intro von TFIV - hört Euch mal "New Song" von Nuclear Assault an. Man könnte meinen da hat Tecnosoft die Inspiration her ;) Ich kann mich noch erinnern als wir TFIV das erste mal starteten...back in the days....und mein Kumpel und ich uns ansahen, *headbang* *pommesgabel* ..."Alter das ist Nuclear Assault in 16 Bit!"
    • Idolmeister
      1. Mai 2016 at 19:37 Reply
      Haha zu geil (/^▽^)/, da lässt sich eine Ähnlichkeit nicht von der Hand weisen. Zumindest kann ich mir gut vorstellen was für eine Art von Musik die Komponisten gehört haben. Die Einflüsse die sich ein Yuzo Koshiro von dem Euro Dance der frühen 90iger geborgt hat kann man ja auch nicht überhören ;).
  • rsn8887
    3. Mai 2016 at 07:42 Reply
    Ihr erwähnt in dem Podcast ein Master System Spiel, aber ich finde die Stelle nicht mehr. War es vielleicht Wonderboy 3????
    • 5. Mai 2016 at 06:16 Reply
      Hmm, ich bin mir ziemlich sicher, dass es in diesem Podcast nicht erwähnt wurde...

Schreibe einen Kommentar

Monatsarchiv

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.