Hirosaki0031Es wird wieder etwas kälter draußen ( ˘◡˘ ). Eine gute Ausrede euch zu zeigen wie schön der Winter in Japan sein kann. Beginnen möchte ich mit Hirosaki, die Stadt welche auch Kulisse für den Anime Flying Witch war.

Zugegeben, wenn es nicht wegen Flying Witch gewesen wäre, hätte es uns sicher nicht nach Hirosaki verschlagen ^^‘. Aber die alte Regel geht immer auf: Wenn die Gegend der Schauplatz für einen schönen Anime ist, muss es einen Trip wert sein (*゚ー゚)v.

Wenn ihr es gut plant könnt ihr gleich drei Schneefeste in Japan von Anfang bis Mitte Februar mitnehmen. Das bekannteste und größte ist das Sapporo Snow Fest, auch in Hokkaido ist noch das Otaru Snow Light Path Festival, und im Norden der Hauptinsel ist noch das Hirosaki Castle Snow Lantern Festival. Über letzteres sind wir nur wegen Flying Witch drüber gestolpert, es ist sehr schade das dieses Fest nicht bekannter im Westen ist o(╥﹏╥)o.

Hier ein kleiner Eindruck aus einem Video welches ich gemacht habe:

Hunderte von Laternen, beleuchtete Iglus,und Schneeskulpturen erstrahlen nach dem einbrechen der Nacht in einem wunderschön romantischen Licht. Am Beginn des Parks sind jede Menge Essenstände, die an ein kleines Matsuri erinnern. Das Laternenfest ist jedes Jahr Anfang Februar. Ein genaues Datum gibt es nicht. Genauere Informationen findet ihr hier KLICK.

Einziges kleines Problem ist die Verkehrsanbindung. Von Aomori kommt ihr einfach mit dem Zug nach Hirosaki, doch leider hat die Stadt nur ein Busnetz. Dieses ist leider noch nicht in Google Maps noch nicht eingetragen. Ihr könnt mit der Konan Bus Dotemachi Loop Linie bei Shiyakusho Mae (Stadthalle) aussteigen, oder ihr lauft von der Hirosaki JR Station eine halbe Stunde zum Schloß.

Es ist faszinierend wie sehr der Tourismus in Japan einen Anime in die Stadt involviert. Auf unserem Weg zum Schloß lachten uns zahllose Flying Witch Poster, Bushaltestellen, Flyer, usw an \(*T▽T*)/.

Hirosaki0000Hirosaki0001Hirosaki0025Hirosaki0026Hirosaki0032Hirosaki0028Hirosaki0030Hirosaki0050Hirosaki0056Hirosaki0058Hirosaki0051Hirosaki0057Hirosaki0048Hirosaki0047Hirosaki0045Hirosaki0052Hirosaki0046Ganz in der Nähe vom Schlosspark ist das Hexen und Geister-Cafe aus Flying Witch. Wir hatten riesengroßes Glück  das wir da einfach so drüber gestolpert sind ^^‘.

Hirosaki0016Hirosaki0015Hirosaki0034
Ein wunderschönes sehr gemütliches Cafe, dass viele Gerichte und Getränke mit Äpfeln anbietet. Äpfel aus der Gegend um Aomori sind in ganz Japan als Spezialität bekannt. Ist sicher auch einen Besuch wert wenn ihr den Anime nicht kennt (^・o・^)ノ“.

Hirosaki0018 Hirosaki0005 Hirosaki0021 Hirosaki0041 Hirosaki0022 Hirosaki0043 Hirosaki0035 Hirosaki0038 Hirosaki0039 Hirosaki0044Der Name des Cafes ist 大正浪漫喫茶室 Taisho Romantic Tea Room. Wir bekamen sogar einen Flying Witch Button zu unserem Stück Kuchen (*°o°*). Hier der die Google Maps Position, oder der TripAdvisor Link.

Hirosaki0070 Hirosaki0071 Hirosaki0066 Hirosaki0064 Hirosaki0067 Hirosaki0065 Hirosaki0069 Hirosaki0068 Hirosaki0072 Hirosaki0014 Hirosaki0013 Hirosaki0012 Hirosaki0008Ob Winter oder Sommer, ob ihr Flying Witch kennt oder nicht, Hirosaki ist eine sehr schöne Location auf der nördlichen Spitze der Hauptinsel Japans. Ich kann es nur empfehlen sich auch mal außerhalb von Tokio und Osaka umzusehen. Und es muss auch nicht immer zur Kirschblütenzeit sein ヽ(*^ω^*)ノ.

Author Idolmeister
Published

Comments (3)

  • Dav.
    10. Dezember 2017 at 23:12 Reply
    Ein paar schöne Impressionen, danke für den kurzen Bericht. Bei den dicken Flocken vor dem Cafe wird einem richtig muckelig. Interessant auch wie dieser Anime dermaßen touristisch eingebunden wird, die scheinen zu wissen wie sie ein bestimmtes Klientel in den Ort locken können, tolle Sache. Zugegeben, besonders bewandt bin ich in Animes nicht aber vll. wage ich hier mal einen Blick, wenn die Kulisse nur halb so schön ist wie auf den Bildern lohnt es sich. Du hättest mich aber ruhig warnen können Idolmeister, im Video bei 1:47 ist PAL-Alarm angesagt haha
    • Idolmeister
      13. Dezember 2017 at 21:58 Reply
      Der Anime ist zugegeben relativ unbekannt, deswegen haben wir uns um so mehr gefreut das wir soviel davon gefunden haben :3. Aber ja das wird doch wirklich touristisch genutzt in Japan. Aber Hirosaki ist auch so sicher eine Reise wert. Haha, jaja von den Minions bist du leider auch nicht in Japan geschützt ^^'.

Schreibe einen Kommentar

Monatsarchiv

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.