jaguar-ads

The Future is now!

Es ist nicht mehr lange hin, bis die PS4 und Xbox720 angekündigt werden. Ich traue mich aber jetzt schon einen kleinen Blick in die Zukunft zu wagen, wie es im Jahre 2015 in der Videospielwelt aussehen könnte o( ̄ー ̄;). Fangen wir erst einmal mit den Konsolen an, die sich den Markt 2015 unter sich aufteilen müssen:

PSP

PSP

Tja, das kleine Biest ist nicht tot zu bekommen (*゚.゚). Ob jetzt das gerade erschienene Gun Hound EX oder in nächster Zeit Shining Ark, die Vortsetzung von 7th Dragon 2020 oder Fate/Extra CCC, es gibt auf unbestimmte Zeit auch im Jahre 2013 jeden Monat mindestens ein interessantes Spiel in Japan für die PSP. Auch dank des Supports der Zocker-Maidchen erscheinen Otome-Spiele am laufenden Band. Trotz mittlerweile neun Jahren auf dem Buckel gehört die PSP noch lange nicht zum alten Eisen und wird sicher auch 2014 noch ihre Ecke bei den nyapanischen Hardcore-Zockern finden ヾ(´・ω・`).

3DS

3DS

Inzwischen DIE Konsole in Japan O(≧∇≦)O, obwohl es nur ein kleiner Handheld ist (gut, die LL- oder in PALische XL-Version hat nicht mehr wirklich was mit einem mobilen Gerät zu tun). Nintendo hat es geschafft, den lahmen Start, den der 3DS weltweit hingelegt hat, genau ins Gegenteil zu wandeln. Von den Verkaufszahlen her setzt der 3DS in Japan in einem normalen Monat mehr ab als alle anderen Konsolen und Handhelds zusammen. Titel wie Animal Crossing sind Wochen lang ausverkauft und wegen der hohen Nachfrage ohne Vorbestellung nur schwer zu bekommen. Die Tage erscheint das Remake von Dragon Quest VII, was sicherlich auch millionenfach verkauft wird. Dieser Trend an Spielen, die wirklich ein soziales Phänomen mit sich ziehen, reißt auch nicht ab. Der zweite Teil der Tomodachi Collection, die Mitte des Jahres erscheint, wird, wie die Tier-Kreuzung zuvor, wieder eine komplett neue Käuferschicht von ca. 100.000 Personen an den 3DS binden. Was eintritt, wenn erst mal Monster Hunter 4 auf Nyapan losgelassen wird, wage ich mir gar nicht auszumalen… das wird der absolute MEGATON ヽ(● ´ ー ` ●)/ Im Westen sieht es nicht ganz so gut aus, aber dank Pokemon X/Y wird der 3DS auch dieses Weihnachten auf dem Wunschzettel stehen. Viele Westler ignorieren den 3DS aber immer mehr, weil er bis auf gute J-RPGs, die klassischen Nintendo- und Kinderspiele wie Disneys Skylander-Klon Infinity nicht viel zu bieten hat, was dem PAL-Military-Shooter und Dungeon-Grinder-Fan begeistern könnte. Den Krieg gegen die Tablets und Smartphones wird Nintendo aber auch nicht auf lange Zeit standhalten können ლ(ಠ益ಠლ)

Vita

Vita

Was Nintendo richtig gemacht hat, hat Sony komplett vermasselt. Sony hat bis auf Minna no Golf/Everybody’s Golf 6 und Gravity Rush/Daze in Japan keine eigenen Spiele bis jetzt herausgebracht… einziges Licht am Ende des Tunnels ist Keiji Inafunes Soul Sacrifice ಠ_ಠ Im Westen sieht es von den Titeln auf den ersten Blick nicht schlecht aus, Uncharted Golden Abyss war ein starker Launch-Titel, aber was dann mit Resistance Burning Skies nachgelegt wurde, war von der Qualität her eine Frechheit sondergleichen. Und in der Qualität ging es auch mit dem Ableger von Call of Duty Black Ops weiter bergab… es wurde nichtmal versucht, ein Spiel zu machen, was jemandem der Military Shooter mag, gefallen könnte. Zeitgleich kam auch ein zumindest halbwegs gutes Assassins Creed raus, das aber auch nicht wirklich seine Käuferschaft gefunden hat. Zumindest das neue Killzone Mercenary wird wirklich inhouse von Guerilla selber entwickelt (ーヘー;)
Aber reicht das? Ich befürchte, ob jetzt das CoD der beste oder schlechteste Teil der Serie ist, es hat im Fall der Vita keine Rolle gespielt ( ̄-  ̄ ) ンー Es gibt einfach keine Zielgruppe im Westen die für “normale” Konsolenspiele auf einen Handheld 50€ ausgeben will ┐(‘〜`;)┌ Für so gut wie alle erwachsenen Zocker der aktuellen PC/PS3/360 Generation reicht ihr Smartphone unterwegs vollkommen aus. Daran wird Sony nichts mehr ändern können. Viele Hersteller sehen auch jetzt schon überhaupt keinen Sinn mehr für die Vita Spiele zu entwickeln selbst Disney Interactive bringt ihr Disney Infinity, was sogar noch für die Wii erscheint, nicht mehr für die Vita raus… es sieht verdammt düster aus im Westen (◣_◢) Wenn nicht bald der Mega-Seller kommt, der mehr Leute auf die Vita aufmerksam macht, wird es ähnlich wie auf der PSP zu Ende gehen. In Japan kommen zwar noch zahllose gute Spiele raus, aber die kleineren Publisher wie Aksys/Xseed können das finazielle Risiko bald nicht mehr eingehen, um solche Nischen-Titel zu lokalisieren.
Im guten alten Nyapan sieht es zum Glück besser aus, wenn auch nicht rosig. Solange Namco ab und zu einen neuen Tales Teil macht oder halbwegs gute Monster Hunter Klons kommen, geht das Schiff nicht unter. Aber der Status des 3DS wird unerreichbar bleiben. Auch wenn sogar doch einmal das Remake von Final Fantasy X für die Vita kommen sollte… ist leider nur ein Tropfen auf dem heißen Stein, und wird nicht viel mehr bringen, als der Deal damals mit Bandai/Square auf dem WonderSwan ( ̄ヘ ̄)

360

XBOX360

In Japan wandelt die 360 schon lange nicht mehr unter den Lebenden [¬º-°]¬ Viele der Multi-Konsolen-Titel kommen nur noch für PS3 raus, obwohl es eine gleichwertige Version im Westen gibt. Auch wenn man sich Online den Arcade-Marktplatz ansieht, bekommt man nur noch leere Felder zu sehen. Bestenfalls die Hälfte der Xbox-Live Arcade Titel schaffen es noch nach Japan, da der Gewinn, den die Spiele bringen, nicht mal die Kosten der Altersprüfung rechtfertigen würden. Einzig der Shmup-Freund darf noch drei schöne Vertikal-Shooter zelebrieren ( ̄▽ ̄)ノ Im Westen könnte es aber für viele von Euch Tag für Tag nicht anderes aussehen. Es kommen zwar erstaunlich wenig exklusive Spiele in den letzten zwei Jahren raus, aber die werden gekauft.  Dank des hervorragenden Onlinesystems ist nach wie vor die 360 das beliebteste System eines jeden 1st- & 3rd-Person-Shooter-Fans. Ich denke aber, wenn der Nachfolger der 360 auf dem Markt ist, wird es sehr schnell ganz still um die erste NextGen Konsole der letzten Generation |-`).。oO

PS3

PS3

Die Ps3 ist wohl das einzige System, das gerade in beiden Welten richtig gut dasteht. Mit Disgaea Dimension 2, Sen no Kiseki, Kingdom Hearts HD, einem neuen God of War plus den zwei ganz neuen IPs Last of Us und Beyond Two Souls wird es ein Jahr geben, in dem niemand mit seiner PS3 unglücklich sein wird  (ノ^_^)ノ Auch mit dem erscheinen der PS4 wird es sicherlich noch zwei Jahre gute Software für die Kiste geben… was aber ein nicht zu unterschätzendes Problem für die PS4 sein könnte (ーー;) Es ist nicht ausgeschlossen, dass das gute Angebot an PS3-Spielen potentielle PS4-Kunden kaltlässt.

WiiU aka Wuu

WiiU aka Wuu

Der Launch der Wuu war ganz anständig, aber gerade bewegen wir uns aber auf einer Durststrecke. Es kommt gefühlt nur alle 2 – 3 Monate ein neues interessantes Spiel raus. Das erinnert leider zu sehr an das erste Jahr der Vita oder des 3DS (・∩・) So denkt der Early Adopter schon gelegentlich, ob der frühe Kauf wirklich die richtige Entscheidung war (ーヘー;) Ich denke aber, dass sich Nintendo noch mehr exklusive Deals mit vielen Studios in Nyapan sichern wird. Atlus ist seit kurzem auch an Bord und wenn Iwata es schafft, Namcos Tales-Serie oder Segas Ryo ga Gotoku/Yakuza auf die Wuu an Bord holen, hat Nintendo gute Chancen, die PS3 als Heimkonsolen Nummer 1 in Nyapan abzulösen (●⌒∇⌒●)  Außerdem stehen die Chancen für eine neue Umsetzung von Monster Hunter 4 nicht schlecht und dieser Trumpf ist nicht mit Geld zu bezahlen ( ^_^)o  So mache ich mir wenig Sorgen, dass die Wuu ein ähnliches Schicksal wie die Vita teilen wird. Ich kann mir gut vorstellen, dass in zwei Jahren Nintendo genau so dominant sein wird, wie zu Famicom/NES- oder Super Famicom/SNES-Zeiten, Anfang der Neunziger Jahre ヽ(^◇^*)/
Dass sie das aber auch im Westen schaffen, bezweifle ich (━_━) … Es wäre sehr wichtig, dass auch alle großen 3rd-Party-Spiele, die auf PS360 erscheinen, auch eine Wuu-Umsetzung bekommen. Da würde es schon helfen, wenn der technische Schritt nur so groß wäre, wie bei der PS2 zur Xbox1. Aber da es noch keine Info gibt, ob ein GTA V überhaupt für die Wuu kommt, noch, dass nicht einmal irgendein EA-Sportspiel angekündigt ist, macht mich schon nachdenklich (・へ・;;)  Gerade wurde das vormals “Only on WiiUNinja Gaiden III Razor Edge auch für PS360 angekündigt. Das ist jetzt kein Weltuntergang, falls aber noch andere exklusive Titel wegbrechen, ist das kein gutes Zeichen ಠ_ಠ. Auch das ganze Onlinekonzept muss nochmal auf Vordermann gebracht werden. Miiverse, schön und gut, aber die normalen Onlinefunktionen, die man von PS360 kennt, fehlen entweder komplett oder sind umständlich zu nutzen. Den Wii-Bewegungs-Steuerung-Hype konnte Nintendo mit ihrem neuen Tablet-Controller bis jetzt nicht ansatzweise an ein Massenpublikum vermitteln (。_。)  Es wird auch auf Dauer schwer sein, den Controller für andere Optionen als eine Kartenfunktion/Waffen wählen/Minispiel zu nutzen. Nintendo muss dieses eine Jahr Vorsprung vor der Konkurrenz wirklich nutzen. Microsoft hat das damals mit der ersten Xbox ganz gut hinbekommen. Wenn Nintendo das aber verschläft und die interessanten oder gut aussehenden Spiele erst kommen, wenn die Xbox 720 schon in den Läden steht, sieht es schlecht aus mit einem Erfolg im Westen. Mario und Zelda alleine werden sicher nicht reichen, um bei den Großen mitzumischen… und so hat man ganz schnell wieder die selbe Situation, wie beim Game Cube, wo es gute Spiele gab, aber die zu 80 % alle von Nintendo selber waren o(-_-;*)

Hier fängt dann NextGen wirklich an:

PS4

PS4

Gleich vorweg… für Sony sieht es nicht rosig aus und mich würde es nicht wundern, wenn die PS4 Sonys “Dreamcast” wird (Θ_Θ;) Gerade in Japan ist Sony inzwischen fast komplett auf die Spiele der Dritthersteller angewiesen. Wie viele Spiele kamen in den letzten paar Jahren von Sony selber raus, die jetzt keine HD-Remakes waren? Tokyo Jungle und ein Ape-Escape-Move-Spiel (〃−`ω´−)  Das letzte “große” Spiel war Gran Turismo 5 und selbst da konnte nach ewiger Entwicklungszeit nicht umsetzt werden, was versprochen wurde (・`ヘ´・;)  Kann Sony Japan überhaupt noch selber aktuelle und technisch ansprechende Spiele entwickeln? c(゚^ ゚ ) Denkt man kurz an Trico/Last Guardian, kommen schnell Zweifel auf. Und der Vita-Spiele-Support spricht eine ähnliche Sprache. Leider geht es einem Großteil der nyapanischen Studios nicht anderes als Sony; so gut wie niemand kann noch Spiele produzieren, die mit der westlichen Konkurrenz mithalten können (・x・ )  Japan will und braucht diese technisch aufwendigen Spiele nicht. Und das Argument der PS3 damals, dass man gleichzeitig noch einen guten BluRay-Player bekommt, zählt auch nicht mehr. Sony muss endlich eingestehen, dass die glorreichen PS2-Zeiten, wo es FinalFantasy, DragonQuest, Tekken, GTA, Tales usw. alles nur auf einer Konsole gab, lange vorbei sind (-ε- )  Falls sich jetzt Nintendo noch die 2 – 3 starken Serien in Japan schnappt, sehe ich keine Zukunft für den asiatischen Markt (†〇†)
Für Amerika und Europa sieht das aber ein wenig anders aus. Hier hat man sich nicht auf dem Erfolg vergangener Tage ausgeruht und mit Uncharted, God of War, Killzone, Little Big Planet usw. viele sehr beliebte neue Serien aus dem Boden gestampft und diese auch fleißig und gut weitergesponnen. Wichtig ist aber, dass Sony im Westen den Schritt vor Microsoft macht, sonst könnte man Nathan Drake und Kratos vielleicht in ein paar Jahren wieder auf der neuen X/Steam-Box  antreffen o( _ _ )o

New XBOX

New XBOX

Ich hoffe nur, dass auf MS’ neuen Kasten nicht wirklich Xbox 720 steht, selten so einen dümmlichen Namen gehört. Wenn Microsoft einfach genau das, was sie jetzt mit der 360 schon haben, einfach nur mit besserer Technik weiterführen, noch mehr auf Online setzten und auch Free 2 Play noch stärker einsetzten, steht dem Erfolg der neuen Xbox nicht mehr viel im Wege, das ist halt, was der Westen inzwischen will ( ´∀`) An den Videospielecrash, den da angeblich viele kommen sehen, glaube ich nicht. Das wird schon noch ein paar Jahre gutgehen. Die Zeiten, wo die Welt sich an CoD und GTA totgezockt hat, ist noch lange nicht gekommen. Die Multikonsolen-Titel sind inzwischen wichtiger, als ein exklusives Halo oder Uncharted. Die meisten 360-Kunden werden blind auf die 720 upgraden und auch viele PS3-Kunden werden sicher diesen Schritt wagen, wenn Microsoft Erster ist.
Ich bin ja sehr gespannt, ob MS diesmal überhaupt noch versucht, ihre neue Box in Japan zu vermarkten. Das würde höchstens aus irgendwelche Marketingstechnischen Gründen Sinn machen, aber genau so gut könnte man hier Visual Novels für die PSP veröffentlichen… es gibt dafür einfach keinen Markt ಠ_ಠ

NextLevel

Was bedeutet das jetzt aber alles am Ende?

Für mich auf jeden Fall wird der Videospielemarkt von Jahr zu Jahr uninteressanter und ich weiß nicht, ob ich eine PS4, Xbox720, Steam Box oder was auch immer (。_。) mir noch holen werde. Das Hauptproblem ist für mich, dass der japanische Markt bei den drei genannten Systemen fast keine Rolle mehr spielen wird (・へ・;;)  Der Großteil der Spiele könnte mit dem westlichen PC-Markt verschmelzen. Das wird sicher viel Free 2 Play bedeuten und noch mehr Social Gaming (╯°□°)╯  Wenn ich auf die jetzigen AAA Spiele schaue, geht es mir genauso, wie damals Ende der 90iger, wo ich mit Freuden Saturn/PS1/N64 zockte und auf den PC Spielemarkt schielte… genau wie vor 15 Jahren interessiert mich ein Unreal oder Diablo genau so wenig wie heute ein Call of Duty, Torchlight 2, Deus EX, Skyrim oder die ganzen anderen Openworld-Spiele ohne Story die nur aus aneinander gereihten Mini-Quests bestehen (-‸ლ)  Was macht der Offline-Hans der heutigen Welt immer noch, der keinen Bock auf stundenlange Online-Multiplayer-Schlachten hat? (。。) Leider können auch wirklich gut gemeinte westliche Titel wie der Devil-May-Cry-Reboot nicht bei der Käuferschaft punkten. Und das liegt jetzt sicher nicht daran, dass es ein schlechtes Spiel oder Dante mehr “Emo” als früher ist… solche straighten Action Games sind wie Tekken inzwischen auch keine System-Seller mehr. Jeder neue Teil einer vormals guten Serie wie z. B. Darksiders oder Batman Arkham wird zum sinnlosen Openworld Sammelsurium. Gerade wurde Witcher 3 angekündigt und das erste, was die Entwickler sagten, war: Open World. No, Thank you! ┌∩┐(◣_◢)┌∩┐ Das ist nicht mehr meine Welt! Ich kann diese Art von Spielen nur als Beiwerk auf der PS360 ertragen, aber nur dafür eine neue Konsole zu erwerben, kann ich mir nicht vorstellen. Wenn man die paar exklusiven Japano-Sachen wegläßt, unterscheiden sich PS3 und 360 ja fast nur noch im Online-Service voneinander (-‸ლ)

No, Thank You!

No, Thank You!

Ihr habt ja recht, ich jammere gerade sehr viel ┐(‘〜`;)┌ und ich will auch jetzt nicht beschwören, dass ich mir Metal Gear Soild Ground Zeroes dann nicht doch die PS4 kaufen werde. Die Euphorie, wie damals zum PS360 Launch, wo man schon sehnsüchtig auf ein neues Final Fantasy, Dragon Quest, Biohazard/Resident Evil, Ace Comabt, Star Ocean, Silent Hill, Rockman/Mega Männ wartete, ist verflogen (-。ー;)  Was ist aus diesen Serien geworden oder was ist stattdessen nachgekommen? (-_-;*)  Deshalb bleibt mein Hauptaugenmerk auch erstmal auf der Wii U, da es Nintendo schon schaffen könnte, ein System zu formen, das ähnlich starken Support bekommt, wie die PS2 damals ໒(⊙ᴗ⊙)७  Wenn der Westen dann mit Xbox und Co. dazu verkommt, was der PC-Markt einmal war oder jetzt ist, kann ich mit einer Wuu alleine sehr gut leben ╰( ^ ㅂ ^)╯

« »