WarBlog

Nur noch wenige Tage bis die PS4 in den Staaten erscheint. Die Xbone und der Europa Launch der beiden Konsolen ist auch zum greifen nah. Es gab glaube ich keinen Konsolen der letzten 15 Jahre wo ich nicht zu den blinden willenlosen Early Adoptern gehörte … das hat sich aber dieses Jahr geändert.

Liegt wirklich der süße Duft der nächsten Generation in der Luft ⊙_☉? Wie so viele andere auch habe ich mich von der PS4 Euphorie zur E3 verführen lassen und mir den neuen Sony Kasten vorbestellt. Das war jetzt weniger wegen dem Spielangebot sondern eher wegen dem Weg wie Sony mit DRM und Onlinezwang umgegangen ist … wegen der gute Sache halt (•̀ᴗ•́)و . Vor ein paar Wochen habe ich aber meine PS4 wieder storniert. Jetzt nicht weil ich auf Teufel komm raus keine PS4 mehr möchte, sondern weil ich sie mir im Februar zum Japan Launch direkt vor Ort im Laden kaufen möchte. Wer so eine logisch nicht erklärbare Dummheit macht muss wohl ein Über-Sony-Fanboy sein, oder? Nein! Ganz und gar nicht. Mir geht es eigentlich nur darum um mal selbst einen Konsolen Launch in Akiba mitgemacht zu haben. Ist gut möglich das die PS4 die letzte Konsole im eigentlichen Sinne ist.

Die Frage die ich mir aber für den Februar stelle: Welches Spiel nehme ich mit? Ich weiß es nicht … und ich wüsste es noch viel weniger wenn ich mir in 2 Wochen ein Spiel kaufen “müsste” ┐(´д`)┌.

WarPS4

Greatness awaits ?

Mein Hauptproblem ist es wohl das es fast jedes der Launchspiele das von der Masse heiß erwartet wird auch für die jetzige Generation gibt. Das ist eine seltsames Situation die es in meiner Zockerlaufbahn noch nie zuvor gab. Der Sprung von 8-Bit zu 16-Bit oder von PS1/Saturn zu Dreamcast war enorm. Es war technisch gar nicht denkbar oder möglich die neuen Spiele auch auf der veralteten Hardware zu veröffentlichen. Gut es gab auch ein Street Fighter oder Wave Race für den Gameboy aber das war nicht annähernd das selbe Spiel. Ob jetzt Assassins Creed 4 oder Battlefield 4 das sieht jetzt auf der PS360 nicht wirklich schlechter aus. Brauche ich wegen ein paar zusätzlichen Rauch und Lichteffekten eine neue Konsole? Auf mich wirkt das wie die letzten Capcom Prügler auf dem Saturn die nur noch mit 4 MB Ram Erweiterungen liefen, oder auf dem N64 gab es ja den selben Spaß mit Majoras Mask oder Perfect Dark. Aber bei den genannten Beispielen kostete die Zusatz Hardware 50€ oder war sogar beim Spiel dabei. Dafür brauchte Niemand eine neue Konsole für Grafik die dann 11% besser aussieht.

Selbstverständlich gab es auch damals diese halbgaren Konsolen wie Segas 32X wo es dann Virtua Racing und Mortal Kombat in einer aufgebohrten Version gab.

Viel anderes kommt mir das leider auch nicht vor wenn ich den Vergleich zwischen Call of Duty Ghosts uf Current Gen zu Next Gen sehe.

Bleiben wir kurz noch bei dem Goldesel Call of Duty. Ende 2005 kam pünktlich zum Launch der Xbox 360 Infinity Ward’s Ego Shooter Meilenstein Call of Duty 2.

Für die damals aktuellen Konsolen PS2/Xbox/GameCube brachte Activison dann nicht einfach eine technisch abgespeckte Version sondern mit The Big Red One ein eigenes Spiel das inhaltlich nichts mit CoD 2 zu tun hatte und komplett neue Levels bot. Natürlich war es technisch bei weitem nicht so imposant und bombastisch in Szene gesetzt wie für die brandneue Xbox 360 und der Call of Duty Hype war auch noch lange nicht so groß wie heute. Trotzdem war es dann schon etwas besonderes die eigentliche Version eines Spieles zu zocken und nicht den Kompromiss. Als Kompromiss kann ich die Multiplattform Titel aber heute beim besten Willen nicht sehen. Rein vom Gameplay gibt es keinen Unterschied (es mag natürlich sein das es im Multiplayer durch mehr Spieler beim Game XY schon Vorteile gibt, wenn einen das interessiert). Noch viel mehr Angst habe ich von den UltraHD Remake von Spielen die erst ein paar Monate alt sind … was wird wohl das erste sein Tomb Raider, Bioshock Infinite oder GTAV?

Ob die immense Hardware Power gerade den japanischen Studios verspricht ihre Spiele technisch anspruchsvoller zu gestallten bleibt abzuwarten. Crimson Dragon hat leider obwohl es ursprünglich nur ein Xbox360 Titel war deutliches Tearing.

Wenn ich mich zurück an das Super Nintendo/Famicom und die letzten Capcom Spiele wie Mega/Rock Man X3 oder Street Fighter Zero 2 erinnere waren das zu den 32-Bit Versionen kein gr0ßer Unterschied. Heutzutage greife ich natürlich wegen netten Extras wie Anime Intros, bessere Animationen oder einen CD Soundtrack schon lieber zu Saturn und Playstation, aber das selbe Spiel Erlebnis konnte man auch auf der alten Generation haben. Viel wichtiger und anders als Heute waren diese Plattform übergreifenden Titel auch keine System Seller wie ein Tekken oder Daytona. Seltsamerweise hat sich das aber genau gedreht die Konsolen Exklusiven Spiele geben nicht mehr den Ton an.

Ein paar vielversprechende Titel gibt es aber dann doch für PS4 sowie Xbone. Bei Knack, dem neuen Killzone, Ryse oder Dead Rising 3 stellt sich mir aber dennoch die Frage: Brauche ich dafür eine neue Hardware?

Knack ist für mich noch der interessanteste Titel, da ich Jump’ n Runs seid je her gerne mag und es steht ja auch ein sehr vernünftiges Studio dahinter. Aber muss ich das jetzt sofort haben? Kann ich ohne dieses Spiel nicht mehr leben? Ich weiß nicht wie viele Ratched & Clank Teile ich auf der PS3 noch ungespielt im Regal stehen habe, auch das letzte Sly Cooper liegt noch eingeschweißt rum. Ich kann nicht sagen das der Sprung von der PS2 zur PS3 den Sony Jump’ n Runs durch die bessere Technik spielerisch auch nur einen Vorteil gebracht hat. Wenn jetzt Ryse “nur” so gut wie das letzte Crysis aussieht würde wohl auch nicht die Welt untergehen. Es kommt freilich darauf an wie heiß man jetzt auf einen dieser Titel ist und die Ausrede das auch nur ein Spiel für PS3 oder 360 auch erscheint gibt es nicht.  Doch wenn ich an das New Super Mario Wuu letztes Jahr denke mit 1080p Grafik, Anti Aliasing und alles HD, nach 2 Stunden zocken habe ich mich daran satt gesehen. Der neue Mariu hätte mir auf der Wii in 480p den selben Spaß gemacht(’へ’).

Die Scheiße die Microsoft vor der E3 abgezogen hat bleibt unverzeihlich! Ich muss zugeben ich hätte nie gedacht das sie so weit abgeschlagen vor Sony in den neuen Konsolenkrieg starten. Größtenteils sind die Pfeifen selber Schuld an dem Scherbenhaufen vor dem sie gerade stehen. Zumindest ich kann es nicht für mich rechtfertigen eine Konsole mit Kinect Zusatz Hardware die ich nicht brauche und dafür noch einen Hunderter mehr zu zahlen. Auch der Fakt das erst ein Online Update die Konsole von dem DRM Fesseln befreit und ich nicht mal ohne eine Internetverbindung ein Spiel zocken kann ist ein No-Go für mich. Aber ob da jetzt das ein oder andere Spiel nicht in 1080p läuft im Vergleich zur Konkurrenz interessiert mich nicht die Bohne. Wo kommt nur dieser dämliche PC Specs Penisvergleich her? Das erste Daytona USA war bei weitem kein perfekter Arcade Port trotzdem hat es jeder gezockt wie ein Irrer. Auch viele der Super Nintendo oder Playstation 2 Spielen kämpften zu Beginn mit erheblichen technischen Problemen, aber ein paar Slowdowns konnten mich nicht davon abhalten ein neues Castlevania zu genießen.

Natürlich gibt es für Spiele auch technische Grenzen. Ein Dead Rising oder Gears of War wäre ohne spielerische Abstriche wohl kaum auf Ps2 oder Xbox1 möglich gewesen. Bei den Indie Spielen wie Resogun frage ich mich dann aber das Gegenteil: Muss so ein Titel denn exklusiv für PS4 kommen? Kann so etwas zumindest nicht für PS3 und PS4 erscheinen? Es gibt zumindest keinen technischen Hintergrund.

Ich weiß es nicht ╮(•́ω•̀)╭ … seit Playstation und Saturn gab es keinen fast zeitgleichen Launch von zwei eben würdigen Konsolen. Eigentlich müsste das doch eine total spannende Angelegenheit sein, aber diesmal lässt mich das völlig kalt. Ich könnte denke ich nicht auf Anhieb den Unterschied von Forza 5 auf Xbone zu einem Gran Turismo 6 auf  der Ps3 ausmachen. Ich will keine Spiele die einfach nur aussehen als hätte mein PC eine geringfügig bessere Grafikkarte bekommen (-_-メ). Würden die paar wirklichen guten Spiele dieses Jahr wie Rayman, Dragons Crown, Puppeteer oder Wonderful 101 von der Leistung der neuen Konsolen Generation profiteren? Wie seht ihr das? Zählt ihr schon die Stunden, oder wartet ihr erstmal ab und seid zu frieden mit euren aktuellen Konsolen?

Begeisterung

« »