mit jap. Geistern ist nicht zu spaßen (¬º-°)¬

Das Jahr 2012 ist nicht vorbei und unser kleiner Blog hat es ein weiteres Mal in die Glotze geschafft (*°∀°)=<3

Diesmal wurde Herr „Anti-PAL“ Matsumoto bei den Pixelmachern zum Thema Angst eingeladen .

Entweder ihr schaltet gleich um 22:30 auf zdf.kultur oder schaut die Folge online in der ZDF Mediathek (Link im kompletten Artikel).

Genau richtig zu Halloween erzählt euch Matsumoto euch was ihr über Geister und Okkultismus in Japan wissen müsst .

Link zur ZDF Mediathek (der Beitrag über Survival Horror Games startet ziemlich genau nach 10 Minuten. Herr Matsumoto gibt sein taktisches Wissen nach der zwölften Minute preis)

Hier nochmal die Pixelmacher „Angst“-Folge als Stream von dem Podcast RSS:

[stream provider=video flv=x:/j-junk.de/video/121029_sendung_pix_414k_p20v9.mp4?2012-10-30+11-30 img=x:/www.j-junk.de/wp-content/uploads/2011/10/pixelmacher_titel.jpg embed=false share=false width=640 height=363 dock=true controlbar=over bandwidth=high title=ZDFkultur – Pixelmacher autostart=false /]

Für den schönen Beitrag über die Horrorspiele könnt ihr euch bei Micha von Kollisionsabfrage bedanken . Auch ein Zockergenosse, der weiß was er redet, und es gibt wohl auch nicht viele Survival Horror Games, die er nicht sein Eigen nennt. Das gefällt mir immer dann auch am besten, wenn Leute die wirklich verstehen warum Videogames so ein schönes Hobby sind, auch noch für den Rest der Welt so würdige Sendungen machen dürfen .

Action & Scare Jumps ala Hollyood ... Suspene Horror sieht aber anderes aus ( ̄ヘ ̄;)

Worüber ich selbst noch nie groß nachgedacht hatte, war wo die PS2 Ära als „Goldene Zeit“ der Survival Horror Spiele zu betrachten .  Das ist sehr interessant, aber stimmt wohl auch. Die Titel, wie Silent Hill 1-3 oder Fatal Frame/Rei/Project Zero, die dieses Genre der Angst wirklich definierten, haben den Sprung auf die Mainstream Konsolen a là PS360 nicht geschafft. Bis auf Siren Blood Curse und Deadly Premonition gibt es keinen einzigen Suspense-Horror Titel auf den aktuellen Konsolen .

Two Lone Survivors ... mehr an richtig gruseligen Spielen gibt es nicht auf PS360 (;`皿´)

Gut für alle, die eine PSP oder Wii ihr Eigen nennen, da hat sich nämlich die Qualität an wirklich gruseligen Gruselspielen nicht verschlechtert Wink. Wir können aber nur bangen und hoffen das Capcom, Konami und Tecmo nicht weiterhin versucht die westlichen Blockbuster-Games schlecht zu kopieren … und sich lieber einmal wieder darauf spezialisieren was sie vor ein paar Jahren so gut konnten. Ich denke nicht das die Fans der ersten Stunde noch mal so einen „Schlag ins Gesicht“ wie Biohazard/Resident Evil 6 ertagen können .

You Can't Beat the Classics ヽ( ^-^)/

Passend zum Abschluss noch Kagome Kagome ein zweideutiges und sehr unheimliches Kinderlied

httpv://www.youtube.com/watch?v=VrgLy6TcO4o

Author Idolmeister
Published

Comments (8)

  • 30. Oktober 2012 at 20:28 Reply
    Moin Mal wieder sehr gelungener Beitrag der Pixelmacher. Das kurz angesprochene Echo Night Beyond, ist wirklich ein ganz kleines feines Schätzchen wie ich finde. Es bietet eine sehr interessante Vorgehensweise im Spielablauf. Leider total untergegangen. Auch Kuon hatte mir viele launige Stunden beschert gehabt. Btw. driftet nicht das kommende Deadly Premonition DC [PlayStation 3] in die Richtung?
    • Idolmeister
      31. Oktober 2012 at 11:50 Reply
      Oha, ein Kenner von guten Spielen (。´ ‿`♡). Aber natürlich sollte man Deadly Premonition da noch mit aufzählen ... wie konnte ich dieses Meisterwerk nur vergessen -_- ?! Ich hab noch ein paar Fotos von meinen Lieblingstitel hinzugefügt ;) Übrigens du hast auch einen coolen Blog (´∀`) Den werde ich mir die Tage mal genauer ansehen müssen.
      • 31. Oktober 2012 at 19:30 Reply
        Vielen Dank für das tolle Feedback! Deadly Premonition ist ein großartiges Spiel, geht aber dramaturgisch in eine andere Richtung. Das Spiel hat seine surrealen, unheimlichen, manchmal sogar brutalen Momente, lebt aber eher durch seinen absurden Humor und den Hang zu skurrilen Charakteren. Sehr oft wird der Vergleich zu Twin Peaks gezogen. Wir haben im Rahmen des Mehrspielers einmal eine Folge zu dem Spiel gemacht, zu finden hier: http://www.kollisionsabfrage.net/mehrspieler/mehrspieler-07-deadly-premonition-und-mizzurna-falls
        • Idolmeister
          31. Oktober 2012 at 22:54 Reply
          Jaaaa ... ich habe ehrlich gesagt auch lange überlegt ob ich Deadly Premonition mit rein nehmen soll oder nicht ╮(•́ω•̀)╭. Aber es gibt halt außer Siren und ein paar halb garer Silent Hill Versuche gar nichts auf den aktuellen Konsolen was in diese Sparte schlägt (’へ’). Und es erinnert schon ein wenig an Rule of Rose von der Art, natürlich ohne den Humor und das Setting. Im Zweifel für den Angeklagten ;) Mit gutem Willen kann man Deadly Premonition schon zu dieser Art Spiele zählen finde ich (๑¯ω¯๑). Ich kann aber nur jeden raten das obige Video von den Kollegen der Kollisionsabfrage zu glotzen (•̀ᴗ•́)و ̑̑♡!
          • 1. November 2012 at 14:25
            Auch wenn es "nur" eine Visual / Sound Novel ist, aber Imabikisou aus dem Hause Chunsoft würde ich schon noch erwähnen. Damit die PlayStation 3 nicht ganz so blamabel dastehen tut ^^
  • 1. November 2012 at 20:58 Reply
    [...] Ihr könnt ja da mal reinschauen, falls ihr die noch nicht kennt. Ansonsten schaut doch mal bei J-Junk vorbei, die hatten ihren zweiten Auftritt im TV bei den Pixelmachern (letztes mal [...]

Schreibe einen Kommentar

Monatsarchiv

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.