Vielleicht kennt ihr die “J-Junk” schon aus der Zeit als es die legendäre “J-Junk Anime Convention” gab. Im Zeitraum von 2001 bis 2008 gab es insgesamt 5 J-Junk Conventions mit alternativem und innovativem Programm, was sich immer vom großen Anime Conventions unterscheiden sollte.

Die Autoren dieses Blogs sind Mitglieder des ehemaligen J-Junk Teams und wieder einmal wollen wir gegen den Strom schwimmen.
Wir werden euch im Bereich Anime, Manga, Videogames und Computertechnik auf dem laufenden halten, und zwar aus unserer Sicht!
Langweiliger Mainstream-Casual-Shit war gestern – hardcore to the core!

 

Idolmeister

War “der Boss” der J-Junk Videospieleabteilung und verantwortlich für die gnadenlosen knallharten Wettbewerbe auf der J-Junk.

Tach Kinder,

äußerst würdig das ihr euch hierher verlaufen habt.
Werktags bin ich ein seelenloser kaltblütiger Söldner, aber am Wochenende die Disney kitsch Prinzessin  ヾ(@⌒ー⌒@)ノ That’s how I roll.
Videospielzocktechnisch meine ich sagen zu können, vor allem in der japanischen Ecke das ich mich doch besser auskenne als die meisten Anderen, deshalb werde ich versuchen Videoreviews ins Netz zustellen von Games quer durch alle Genres und Systeme die zu unrecht niemand kennt. 

Wenn ich meine Lieblings Games und Serien nennen muss, sind das sicherlich die oldschool Castlevanias, so gut wie alle Marios und Megamänner. Von dem neuen Krempel sind mir Valkyria Chronicles und Gears of War am meisten ans Herz gewachsen.      

Sonst glotze ich am liebsten VanDamme/Lundgren B-Action Filme OHNE Handlung und Moe Slice of Life Animes OHNE Handlung. Bei Animes bin ich aber Wiedereinsteiger, aber ich hole schnell auf xD  Vom restlichen Medienzeuks mag ich eigentlich alles solange es auf irgendeine Weise gut ist, viele Tabus gibt es da nicht genau wie bei Musik. Von Akiba Peach Idol Pop bis zum schlimmsten Noise-Grind-Core höre ich eigentlich Alles.“

 

 

Andergraund

War der Administrator, Organisator und Mann für die Technik der J-Junk.

“Hi Leute,
willkommen auf dem J-Junk Blog. Ich bin Andergraund euer Administrator und damit Mädchen für alles. O_o”

Ihr habs ja schon gehört, wir bei uns werdet ihr sicherlich kein Review über COD oder ein anderen Mainstream-Krempel bekommen. Ich werde euch auch eher selten Videospiele vorstellen. Beim Idolmeister seit ihr da viel besser und kompetenter aufgehoben. ^_-

Ich will euch daher lieber von verschiedensten Dingen aus der Animewelt erzählen, welche aus meiner Sicht zu wenig Beachtung gefunden haben oder Sachen, die ich einfach gern hab, warum auch immer.
Das können besonders schöne Artbooks sein, hübsche Figuren oder absolut unnötiger Merchandise, den kein Mensch braucht. Vielleicht stelle ich euch auch die eine oder andere Animeserie vor, die mich umgehauen hat. ^_^

Ich werde euch auch immer wieder Tips und Tricks rund um die Welt von Anime und Videospielen in den Blog schreiben, die euch das Leben mit eurem Hobby erleichtern.
Das kann mal ein Artikel sein, wie man gefälschte Figuren erkennt, eine Hilfe wie man Spiele und Fanartikel aus Japan bestellt, und was für Kosten auf einen zukommen können oder Links zu richtig guten Schnäppchen, die man nicht verpassen sollte.

Und ach ja sollte ich wirklich mal ein Video über Videospiele machen, dann wird es mit 99%tiger Wahrscheinlichkeit ein Rollenspiel sein, mein Lieblingsgenre. Aber keine Sorge, ich werde euch nicht mit dem x-ten FinalFantasy Review nerven. Von mir werdet ihr eher so Ausnahmespiele wie Odin Sphere oder irgendwas von Nippon Ichi sehen.

Und wenn ich mal total ausflippe und nen flash hab gibt’s vielleicht auch mal was richtig schlaues aus der Informatik oder so.

So liebe Kinder nun habt ihr genug über uns erfahren, und ihr wisst ja, nicht so lange in die Kiste schauen und bei gutem Wetter auch mal mit offenen Fenstern Videogames zocken ;)”

 

 

Tak

Matsumoto

War lange verantwortlich für die B’z-Nieuws, einer Kolumne, die sich mit Japanbezogenen Spielen befasste. Die Informationen stamen hauptsächlich aus der Famitsu, die er regelmäißg auseinandernahm.

“Guten Tak!

Zu krass, dass ich hier bei J-Junk meinen Wiedereinstand feiern darf. (ღˇ◡ˇ)人(ˇ◡ˇღ)

Wie Ihr auf dem Bild seht, bin ich ein wahrer Famitsu-Junge. Ich habe alle Ausgaben, von der 1, die 1986 erschien, bis aktuell 1207. Der Schrank platzt, doch was will man tun. Man muss ja würdig bleiben. Bis auf Abruf bin ich der einzige im PAL-Land, der alle Ausgaben hat. (☄◣д◢)☄

Bei J-Junk werde ich die jahrelange Tradition in etwas anderer Form wieder zum Leben bringen. Wöchentliche Verkaufszahlen solltet Ihr nicht erwarten, da es dafür zicherlei andere Quellen gibt. ( ˇ෴ˇ ) Doch Interessantes und Ures werde ich nach wie vor schreiben. Doch nicht nur trockener Stoff, auch psyche Sachen kommen gut zur Geltung. Namentlich Berichte über Zeuk wie KitKat mit Burger-Geschmack, Dampfnudeln mit Slime-Geschmack (Hans in Dragon Quest) werden nicht zu kurz kommen. ღ(ꈍꈊꈍღ

Privat übersetze ich viel, nicht nur aus der Famitsu. Falls jemand etwas über Japan, dessen Kultur und dergleichen erfahren möchte, wo man im Land hingehen oder wie man sich auf den Urlaub im allgemeinen vorbereiten sollte, ich bin Euer Mann. ٩(ꏿꏿ๑)۶” Auch bin ich, wie Idolmeister, ein wahrer Japanspiele-Wota, wobei ich hauptsächlich auf die zweite Dimension stehe. (´・ꁖ・`)