Nobuo Uematsu

Pixelmacher - Interview mit Nobuo Uematsu

Die ZDF Sendung “Pixelmacher” hat letzten Freitag eine Folge über die Tokyo Games Show gebracht und dabei auch einen kritischen Einblick in die japanische Videospielindustrie gegeben und warum diese nicht gerade auf dem aufsteigenden Ast ist. Aber auch Chancen für die Zukunft wurden aufgezeigt.

Die Sendung überzeugt von unerwarteter Kompetenz und ist ein “Must-see” für jeden interessierten Japan- und Videospielefan.

Das Video als Stream oder zum Download findet ihr im kompletten Artikel.

Anfangs berichtet Reporter Nemanja Jeftic über die Tokyo Game Show, so weit so gut. Allerdings kommen schnell erste Zweifel auf ob die bunte Welt wirklich noch heile ist. Videospielfans sind unzufrieden, es gibt keine wirklich “neuen” fesselnden Spiele. Diverse Interviews mit Angestellten bei Spieleentwicklern zeigen einem warum gerade junge Angestellte sich nicht frei entfalten können und wieso die großen Spieleentwickler sich nichts mehr trauen.

Fan Kommentar Tokyo Game Show

Pixelmacher - Kommentar eines Besuchers der Tokyo Game Show

Es geht um Veränderungen in der “spielenden” Gesellschaft. Mit Einführung von leistungsfähigen Handys und Smartphones spielen die Menschen immer mehr mobil und in sozialen Netzwerken. Konsolen, klassische kleine Spieleentwickler und Spielhallen (und deren Betreiber) haben das Nachsehen. Dennoch kann man diese Veränderungen als Chance und neuen Markt sehen.

Die Sendung malt also nicht alles schwarz, sie zeigt auch wie Universitäten und andere Bildungseinrichtungen versuchen dem Trend des Einheitsbreis der Spiele entgegen zu wirken – Mit neuen Spielkonzepten und frischen Ideen.

Im Abschluss wird auch die Doujinszene beleuchtet und auch etwas über die Videospielszene mit ihren Cosplayern und Hardcorefans, den Otakus, erzählt.

cosplay tokyo game show

Pixelmacher - Cosplay auf der Tokyo Game Show


Die komplette Sendung überzeugt auf ganzer Linie. Ich hab nicht erwartet solch einen kompetenten Bericht über Japan und seine Videospielbranche zu bekommen. Da war definitiv jemand am Werk, der sich Mühe gemacht hat und sich selber in der Szene auskennt. Ich kann euch allen nur raten diese Folge von Pixelmacher anzuschauen. Schon wegen den coolen Besuchen bei Nobuo Uematsu, NIS und G.rev.

Hier könnt ihr euch das Video auf unserer Seite, als Stream, direkt anschauen:

You need to install or upgrade Flash Player to view this content, install or upgrade by clicking here.

Download des Videos direkt vom ZDF Server: In Podcast Video Qualität

Für die bestmögliche Qualität des Videos, schaut ihr euch es am hier direkt in der ZDF Mediathek an. Leider gibt es diese Version nicht zum downloaden beim ZDF.

« »